Allgemeine Geschäftsbedingungen

HINWEIS:
Unter Abschnitt I finden Sie die AGB für die Seminare und Lehrgänge und
Unter Abschnitt II die AGB für den Shop.


I - AGB SEMINARE UND LEHRGÄNGE

RECHNUNGEN SEMINARE UND LEHRGÄNGE
Die Rechnungen sind ohne Abzug fällig und spätestens 4 Wochen vor
Veranstaltungsbeginn zu entrichten.


ANMELDUNGSBESTÄTIGUNG SEMINARE UND LEHRGÄNGE
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per Mail oder Post. Den genauen
Seminarort in Hamburg erfahren Sie spätestens 10 Tage vor Beginn.


ANMELDEDATEN
Ihre Anmeldedaten werden in den Seminaren in einer Teilnehmerliste aufgeführt.
Wenn Sie dies nicht wünschen, informieren Sie uns bitte.
Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.


PREISE SEMINARE UND LEHRGÄNGE
Die Preise der Seminare/Lehrgänge verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer wenn nicht anders angegeben innerhalb Deutschlands.


SEMINARAUSFALL
Wenn Sie die Gebühr für ein Seminar bereits entrichtet haben und der Kurs nicht zustande kommt (z.B. durch zu geringe Teilnehmerzahl oder Krankheit des Trainers), wird Ihnen diese Gebühr zurück überwiesen.
Sollten bei Ihnen weitere Kosten (Anreise, Hotelbuchungen, etc.) entstanden
sein und ein Seminar abgesagt werden, können wir Ihnen diese Kosten nicht
ersetzen.


WIDERRUF/STORNIERUNGEN/ABSAGEN VON SEMINAREN UND LEHRGÄNGEN
Innerhalb der letzten 2 Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 EUR zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Gerne wird ein Ersatzteilnehmer akzeptiert.
Wenn Sie Krankheit oder andere schwerwiegende Gründe an der Teilnahme
hindern, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Wir werden uns um eine einvernehmliche Lösung bemühen.


TEILNAHMEBESCHEINIGUNG:
Die Seminarteilnehmer erhalten eine Seminarbestätigung nur bei vollständiger Teilnahme.


ZUSTANDEKOMMEN EINES SEMINARES ODER LEHRGANGS
Für das Zustandekommen eines Seminares bzw. Lehrgangs ist eine
Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen erforderlich.


DATENSCHUTZ
Alle zur Durchführung des Auftrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden
in maschinenlesbarer Form gespeichert, vertraulich behandelt und nicht an Dritte
weitergegeben.


GERICHTSSTAND
Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der
Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Sind
die Vertragsparteien Kaufleute, ist das Gericht am Geschäftssitz von der Hanseatic
Business School zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher
Gerichtsstand begründet ist. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen
allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.


SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder nicht durchsetzbar sein oder
werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt.

BANKVERBINDUNG
IBAN DE02200700240285464460
BIC DEUTDEDBHAM
Deutsche Bank




II – AGB SHOP

BESTELLVORGANG
1) Auswahl der gewünschten Datei(en)
2) Bestätigen durch Anklicken des Buttons “Bestellen“
3) Bestätigung durch Anklicken des Buttons “Kasse“
4) Prüfung der Angaben im Warenkorb
5) Eingabe der Empfänger- bzw. Rechnungsdaten
6) Zahlung nur per Vorkasse möglich
7) Verbindliche Absendung der Bestellung (Button “Zahlungspflichtig bestellen“)
8) Nachdem der Rechnungsbetrag auf unserem Konto eingegangen ist, werden die ausgewählten Dateien an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse versendet


BESTELLUNGEN
Der Kaufvertrag über den oder die bestellten Artikel ist geschlossen, wenn die Bestellung durch unsere ausdrückliche Erklärung (i.d.R. per eMail) angenommen ist. Eine Mitteilung über die Auslieferung bzw. Lieferung der Ware steht der ausdrücklichen Annahme gleich. Eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung bewirkt noch keinen Vertragsabschluss.


ZAHLUNG DER PRODUKTE AUS DEM SHOP
Die Bezahlung der Excel-Dateien erfolgt über Vorkasse.
Nach erfolgreichem Bestellvorgang erhalten Sie von uns eine E-Mail mit unserer Bankverbindung, auf die Sie den fälligen Betrag ohne Abzug überweisen.


LIEFERUNG (SHOP) UND RECHNUNG
Sobald der Rechnungsbetrag für das bestellte Produkt aus dem Excel-Shop auf
unserem Bankkonto eingegangen ist wird dieses via E-Mail auf die vom Käufer
angegebene E-Mail-Adresse versendet. Hierin ist auch die Rechnung enthalten.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Bestellung bei der Zahlungsart Vorkasse erst verschickt wird, wenn das Geld auf unserem Konto eingegangen ist. Dies kann zwischen 1 und 3 Tagen dauern. Erst dann erfolgt der Versand.


PREISE UND VERSANDKOSTEN AUS DEM SHOP
Alle angezeigten Preise bei den Excel-Dateien sind in Euro inkl. der gesetzlichen
Mehrwertsteuer.
Es entstehen durch den Kauf keine Versandkosten, da alle angebotenen Produkte aus
dem Excel-Shop per E-Mail ausgeliefert werden.
Mit der Aktualisierung der Internet-Seiten der Hanseatic Business School werden alle
früheren Preise und sonstige Angaben über den Kaufgegenstand ungültig.
Maßgeblich für die Rechnungsstellung, ist der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung des
Käufers.


WIDERRUFSRECHT SHOPPRODUKTE
Ein Widerrufsrecht besteht nicht, da die Dateien aus dem Shop aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
Wenn der fällige Betrag noch nicht überwiesen und die Dateien somit noch nicht versendet sind, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung zu stornieren.


SYSTEMVORAUSSETZUNG
Die Excel-Vorlage wurde für MS Excel 2003 bis 2010 unter Windows
entwickelt. Es kann vorkommen, dass die Datei nicht auf MAC Systemen
(MS Office 2008, etc.) und nicht in OpenOffice einwandfrei funktioniert.


GEWÄHRLEISTUNG
Für den Fall, dass es sich beim Kunden um einen Endverbraucher handelt und der gekaufte Artikel neu ist, beträgt die Gewährleistungsfrist zwei Jahre. Bei gebrauchten Artikeln, beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr. Bei Kunden die Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, beträgt die Gewährleistungsfrist bei neuen Artikeln ein Jahr. Ist der Artikel gebraucht, wird die Gewährleistung ausgeschlossen.

Die Gewährleistungsfrist beginnt in beiden Fällen jeweils mit der Ablieferung des Produkts. Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, bleibt § 377 HGB unberührt. Die Gewährleistungsansprüche beschränken sich zunächst auf die gesetzliche Nacherfüllung. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde nach eigener Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) verlangen.

Es entfällt die Gewährleistung bei Mängeln, die auf Nichtbeachtung der Anwendungshinweise, unsachgemäßem Eingriff oder Veränderung des Produkts durch den Kunden oder einen nicht durch uns autorisierten Dritten zurückzuführen sind. Die Gewährleistung ist ebenfalls ausgeschlossen, wenn die Mängel auf die betriebsbedingte Abnutzung, den normalen Verschleiß, Bedienungsfehler und/oder auf unsachgemäße Verwendung zurückzuführen sind.


HAFTUNG
Die Hanseatic Business School wendet größte Sorgfalt bei der Erstellung und Pflege der Dateien und Inhalte auf. Gleichwohl kann die Hanseatic Business School keine Gewähr dafür übernehmen, dass die angebotenen Dateien und Inhalte für die konkreten Bedürfnisse des Kunden passend und richtig sind. Der Kunde wählt die Dateien und Inhalte eigenverantwortlich aus und verwendet diese eigenverantwortlich. Die Haftung der Hanseatic Business School für die falsche Verwendung der Dateien und Inhalte ist ausgeschlossen. Die Dateien und Inhalte dienen lediglich als Anhaltspunkt und ersetzen keinesfalls eine fachkundige Beratung. Der Kunde wird deshalb erforderlichenfalls anwaltlichen Rat einholen, bevor er die Dateien und Inhalte verwendet. Unterlässt der Kunde dies und entsteht aufgrund dessen ein Schaden, ist die Haftung der Hanseatic Business School hierfür ausgeschlossen.

Die Haftung der Hanseatic Business School aus dem gesamten Vertragsverhältnis beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ausgenommen von dieser Beschränkung sind Ansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die durch uns, einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen schuldhaft verursacht werden. Schadensersatzansprüche aus Verzug oder nachgewiesene Ansprüche auf Aufwendungsersatz gemäß § 284 BGB sind auf 10% des Kaufpreises beschränkt. Wird eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt, ist die Haftung begrenzt auf den voraussehbaren Schaden.


NUTZUNGSRECHTE
Das Angebot der Hanseatic Business School richtet sich vornehmlich an Endverbraucher und ist nicht für den Wiederverkauf bestimmt.
Der Käufer darf die Excel Tools für eigene Präsentationen, Berichte, Reports, etc. nutzen und verändern.
Der Käufer darf die Excel Tools innerhalb seines Unternehmens oder Organisation zur Nutzung weitergeben.
Der Käufer darf die erworbenen Dateien aus dem Shop nicht öffentlich zugänglich machen, oder für kommerzielle Zwecke nutzen.
Sollte der Käufer die Datei(en) gewerblich z.B. in Form von Beratung nutzen wollen, kontaktieren Sie uns bitte bzgl. einer Lizenzvergabe.


RÜCKTRITTSVORBEHALT
Hat ein Kunde bei uns als Unternehmer (z.B. Unternehmensberatung) zum Zwecke des Wiederverkaufs Waren bestellt, muss zusätzlich eine Lizenz erworben werden. Andernfalls steht uns ein Rücktrittsrecht vom Vertrag zu. Dem Unternehmer steht hier der Beweis des Gegenteils offen.


LIZENZ
Möchte ein Kunde die Excel-Dateien aus dem Shop weiterverkaufen bzw. kommerziell nutzen wollen (z.B. Unternehmensberatung), so wird eine Lizenz benötigt.
Die Kosten für die Lizenz betragen einmalig 126,05 Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer für die jeweilige Excel-Datei.


DATENSCHUTZ
Alle zur Durchführung des Auftrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden
in maschinenlesbarer Form gespeichert, vertraulich behandelt und nicht an Dritte
weitergegeben.


GERICHTSSTAND
Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der
Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Sind
die Vertragsparteien Kaufleute, ist das Gericht am Geschäftssitz von der Hanseatic
Business School zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher
Gerichtsstand begründet ist. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen
allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.


SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder nicht durchsetzbar sein oder
werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt.


BANKVERBINDUNG
IBAN DE02200700240285464460
BIC DEUTDEDBHAM
Deutsche Bank